Zur Lehre Vom Wesen Und Zur Methode Der Eidetischen Variation: Texte Aus Dem Nachlass (1891-1935) (Husserliana: Edmund Husserl – Gesammelte Werke) (German Edition)

Zur Lehre Vom Wesen Und Zur Methode Der Eidetischen Variation: Texte Aus Dem Nachlass (1891-1935) (Husserliana: Edmund Husserl – Gesammelte Werke) (German Edition)

Zur Lehre vom Wesen und zur Methode der eidetischen Variation: Texte aus dem Nachlass (1891-1935) (Husserliana: Edmund Husserl – Gesammelte Werke) (German Edition)

Grundlegend für Husserls Phänomenologie sind die beiden Methoden der eidetischen und der phänomenologischen Reduktion. Für den Band wurden Forschungsmanuskripte zur Lehre vom Wesen ausgewählt, die Husserl zwischen 1891 und 1935 verfasste. Analog zu den Phasen, in denen er seine Lehre modifizierte, ist der Band in 5 Teile gegliedert. Damit dokumentiert diese erste Veröffentlichung zu Husserls Eidetik alle Phasen und systematischen Schwerpunkte: von den Anfängen bis zur Abfassung der „Krisis“ – mit Texten aus bislang unveröffentlichten Manuskripten.

From the Back Cover

Grundlegend für Husserls Phänomenologie sind die beiden Methoden der eidetischen und der phänomenologischen Reduktion. Der vorliegende Band, der unter sachlichen Gesichtspunkten ausgewählte, zwischen 1891 und 1935 entstandene Forschungsmanuskripte zur Lehre vom Wesen enthält, ist deshalb komplementär zu dem Band über phänomenologische Reduktion (Husserliana XXXIV). Er ist – den Phasen entsprechend, in denen jene Lehre Modifikationen erfahren hat – in fünf Teile (I-V) gegliedert mit je charakteristischen thematischen Fragestellungen und Schwerpunkten: Nach ersten Vorüberlegungen (I: 1891-1900) wird die Wesenseinsicht im Zusammenhang mit der Begriffsbildung erörtert (II: 1901-1917) und ergänzt daher ebenso die Untersuchungen zur Urteilstheorie...

Related Books